Die Videografie ist bereits seit Jahren meine Leidenschaft. Was zunächst als Hobby in meinen jungen Jahren begann, habe ich nunmehr zu meinem Beruf gemacht. Es begann mit einigen lustigen Überraschungsfilmchen für Freunde, die ich seinerzeit bereits mit sehr großer Begeisterung zusammenstellte. Mit meiner ersten Möglichkeit, eine Hochzeit zu filmen und zu bearbeiten, entdeckte ich meine Berufung für die Hochzeitsvideografie. Mit jeder Hochzeit, die ich begleiten darf, gelingt es mir, mich stets weiter zu entwickeln. Ich bin wahrhaftig davon überzeugt, den besten Job, der für mich geeignet ist, gefunden zu haben und fühle mich so unglaublich glücklich, diesen auszuleben.

Ganz besonders begeistert mich die Freude, Energie, Sinnlichkeit, Begeisterung und viele andere Gefühle und Momente mit meiner Kamera einzufangen. „Erinnerungen – Manchmal Oasen in der Wüste des Alltags.“ sagte einst Klaus Seibold. Mir ist sehr viel daran gelegen, diese Oasen mit dem Ergebnis meiner Arbeit stets für die Zukunft zu erhalten.

Die Entscheidung, dein ganzes Leben mit dem Menschen, den Du liebst, zu verbringen, ist ein ganz großer Schritt. Als Hochzeitsvideograf und aus eigener Erfahrung ist mir die große Ehre und Bedeutung, Euren Hochzeitstag zu dokumentieren, sehr bewusst. Eure Hochzeitsvideos sollten zeitlos und authentisch sein, gefüllt mit Freude und mit Liebe gemacht.